PlattenkritikenPressfrisch

TOM FAIRNIE & KLAUS ADAMASCHEK – Still Unbroken

~ 2022 (Independent) – Stil: Singer-Songwriter ~


Musik verbindet, Musik beschert Freundschaften. So auch im Falle von Tom Fairnie aus Edinburgh und Klaus Adamaschek aus Rotenburg an der Fulda.

Der eine ist ein 72-jähriger Singer-Songwriter, der seit jeher um die Szene bemüht ist, allerdings erst im Alter von 50 Jahren begann, eigene Musikalben aufzunehmen, und mittlerweile fünf Solo-Werke veröffentlicht hat. Sein immer noch aktuelles Studioalbum ´Lightning In The Dark´ produzierte er in Austin, Texas, mit einer Reihe von Musikern, die bereits mit Bob Dylan, Johnny Cash und Willie Nelson zusammen gearbeitet haben. Musikalisch betritt er mit seinem „Celticana“, einem keltischen Americana-Sound, samt Folk, Country und Blues, schlichtweg Neuland.

Der andere ist ein 65-jähriger Singer-Songwriter, der seine musikalische Leidenschaft auch der US-amerikanischen Folk-, Rock- und Country-Musik entgegenbringt. Vierzehn Alben stehen bei ihm und seiner Band SHIREGREEN mittlerweile zu Buche. Großes öffentliches Interesse erfuhr er zuletzt mit der Neuinterpretation von ´Hundert Mann und ein Befehl´ als Anti-Kriegs-Lied aus SHIREGREENs noch aktuellem Werk ´Indian Summer´.

Über einen gemeinsamen Freund, einen Musiker, lernten sich die beiden Singer-Songwriter kennen und spürten sofort eine tiefe musikalische Seelenverwandtschaft. Als Tom Fairnie im Oktober 2022 für zwei Wochen bei Klaus Adamaschek zu Gast war, spielten sie nicht nur zwei gemeinsame Konzerte, sondern zogen sich ganz unvermittelt in die „Toolhouse Studios“ von Rotenburg zurück, um in aller Spontanität ein gemeinsames Album aufzunehmen, zu dem jeder sechs neue und bislang unveröffentlichte Lieder beisteuerte.

Bereits nach dem ersten Genuss dieser außergewöhnlichen Scheibe einer außergewöhnlichen Zusammenkunft wird klar, dass sich hier zwei Künstler gesucht und gefunden haben. Eine größere musikalische Verbundenheit wird allein bei den großen Songwriter-Duos der Vergangenheit festzustellen sein. Die beiden Musiker lassen nur ihre zwei Gitarren sprechen, oder die Mundharmonika von Klaus Adamaschek. Lassen sie ihren Gesang zum Höhepunkt der Komposition noch bisweilen gemeinsam erschallen, klingt es, als wären die Stimmen füreinander erschaffen worden. Noch lieblicher wird es, wenn obendrein Toms Frau Jane Fairnie in den Harmoniegesang einstimmt.

Tom Fairnie liebt dabei die tiefen und dunklen Ebenen des Songwritings, wenn seine raue Stimme zu seinen ausladenden Liedern erklingt. Er liebt es, im Regen zu stehen und über die Abgründe der Welt zu singen, während Klaus Adamaschek mit seiner warmen Stimme bei allem Unwetter bereits die Sonne wieder lächeln sieht. Sein Songwriting spricht mit der weisen Erfahrung des eigenen Alters und der seiner Vorfahren.

Ein wunderbar die zarte Melodie ausgedehnt vortragendes ´Broken By Myself´ eröffnet dieses Werk. Der vorzügliche Harmoniegesang setzt sogleich in der sich anschließenden Komposition ´I’m Not Getting Older Anymore´ oder auch im späteren Verlauf des Werkes bei ´The Tide It Comes The Tide It Goes´ in vollem Umfang ein. Diese gewisse Zugänglichkeit lässt keine Menschenseele kalt und unberührt. Selbst beim schnelleren Saitenzupfen eines ´Paid In Full´ sticht der einsetzende, mehrstimmige Gesang heraus. Der Harmoniegesang begleitet den Hörer schlicht in allen Lebenslagen, faktisch wenn es heißt ´I’m Going Home (Down The Road)´, faktisch wenn jemand gleich dem späten Jim Morrison auf die Sonne wartet und ´Longing For The Sun´ singt.  Die Feinheiten eines ´Ghost Town Ballerina´ samt überraschenden Melodiewendungen schälen sich hingegen erst langsam heraus.

Tom Fairnie und Klaus Adamaschek blicken mit dem herausstechenden ´The Rain Ain’t Coming Back´ besorgt in die Zukunft und mit ´Kid Number Nine´ erfüllt in die eigene Lebenschronik. Am Ende ihres Weges sind die beiden Singer-Songwriter allerdings längst nicht angekommen. Der gemeinsame beginnt gerade erst.

´Still Unbroken´ ist der reale Beweis, dass Musik verbindet und echte musikalische Freundschaften begründet. ´Still Unbroken´ ist in Ton gewordene Lebenserfahrung sowie Altersweisheit.

(8,5 Punkte)

 

shiregreen@web.de
http://www.shiregreen.de/stillunbroken
https://www.facebook.com/shiregreensongs/
https://www.facebook.com/tom.fairnie/
https://tomfairnie1.bandcamp.com/album/still-unbroken